Das oberste Ziel ist die Verbesserung des Luftdurchsatzes (volumetrischer Wirkungsgrad / Füllungsgrad) und zwar in allen Ansaug- und Abgaskanälen genau gleich. Je schneller der Gaswechsel in jedem Zylinder stattfindet, also der Austausch von Abgas gegen Frischgas erfolgen kann, je mehr Leitung hat ein Motor bzw. je mehr Arbeit in kürzerer Zeit kann er verrichten. Leistungssteigerungen werden dementsprechend durch Erhöhung der Drehzahl, Vergrößern des Hubraumes und Modifikation des Nockenwellentriebes und Ventiltriebs sowie der Ansaug- und Abgaskanäle erreicht. Sehr wichtig ist die gleichmäßige Bearbeitung der Ansaug- und Abgaskanäle im Kopf. Werden sie ungleichmäßig bearbeitet (jeder Kanal hat andere Strömungseigenschaften), so verhält sich der Motor wie bei einem Tandem, der stärkste Zylinder macht den Vortrieb, die anderen drehen nur leer mit. Wichtig deshalb: Jeder Kanal, jeder Ventilsitz, jeder Brennraum soll exakt gleich bearbeitet sein.

Copyright © 2013 Hellspeed. Alle Rechte vorbehalten. Impressum - AGB.