Die Nockenwelle soll die Ventile zum richtigen Zeitpunkt und in einer genau festgelegten Reihenfolge öffnen und deren Schließen durch die Ventilfeder ermöglichen, die Nockenwelle “steuert also die Ventile”. Die Ventilsteuerzeiten beeinflussen natürlich auch die optimale Füllung des Zylinders. Öffnen sich die Ventile durch ein geänderes Nockenprofil schneller und weiter, gelangt mehr Gemisch in die Zylinder. Mit dem Einbau von speziellen Nockenwellen lassen sich nötige Anpassungen der Steuerzeiten vornehmen, die durch andere Tuning-Maßnahmen notwendig geworden sind. So ist die Verwendung von Tuning Nockenwellen in Verbindung mit einem bearbeiteten Zylinderkopf optimal. Nachträglich eingebaute Sportnockenwellen in ansonsten unveränderten Motoren sorgen meist neben schlechterer Laufkultur und Geräuschentwicklung auch für einen Mehrverbrauch an Benzin. Ein spürbarer Leistungsgewinn ist meist erst über 3000 U/min erkennbar, unten herum wird der Schub eher geringer.Nockenwellen mit sehr großem Öffungswinkel und großer Überschneidung sind vor allem für “Funcars” und Motorsport geeignet.

Copyright © 2013 Hellspeed. Alle Rechte vorbehalten. Impressum - AGB.